Zahlen die einen erschlagen

Nov 30, 2017

Es ist Samstag. Wochenende. Man geht in die Stadt um etwas zu bummeln und einen Kaffee zu trinken.

Jetzt sitzt man da, mit seinem Kaffee in der Hand und beobachtet die Leute. Sie laufen an einem vorbei. Die meisten haben Tüten in der Hand. Man liest bekannte Namen, wie H&M, Zara, Primark, Nespresso, Media Markt…

Ich schaue neben mich auf den Boden und sehe auch Taschen. Natürlich habe ich mir mal wieder ein neues Paar Schuhe gekauft.

Doch da stellt sich mir die Frage: Wie viel konsumieren wir? Was müssen das für Massen sein. Eigentlich bräuchte jeder 3 Kleiderschränke. Da würde Ikea mit der Produktion doch gar nicht mehr hinterherkommen.

Wie viel kaufen wir und wie viel davon ziehen wir wirklich an?

Schlappe 5 Teile im Monat kauft ein Deutscher im Durchschnitt. Und 10-15 Teile trägt man entweder einmal oder keinmal. Es sollen wohl rund 100.000 Tonnen Altkleider geben. Wenn man jetzt mal überlegt, dass ein T-Shirt im Schnitt 200 Gramm wiegt wären das 5 Milliarden T-Shirts. Oder 2,5 Milliarden Jeans, bei einem durchschnittlichen Gewicht von 400 Gramm.

Was sagt ihr zu dem Ganzen? Wie viele Kleidungsstücke habt ihr die letzte Zeit gekauft?

Zahlen: Klick für Großansicht.